Aktuelle Informationen zu SARS Cov2/Covid 19

Update 17.10.2020

Krankmeldungen per Telefon sind wieder möglich !!!!!!

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir alle Patienten und deren Angehörige/Begleitpersonen bei Betreten der Praxis (auch des Treppenhauses) einen entsprechenden Mund/Nase Schutz zu tragen und wann immer möglich einen Abststand von mindestens 1,5m zu anderen Personen (auch dem Personal an der Anmeldung) zu wahren. Bitte desinfizieren Sie sich vor und nach dem Praxisbesuch die Hände. Wir haben entsprechende Spender in beiden Stockwerken aufgestellt.

Alle Patienten mit Infektionssymptomen (Fieber, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Geruchs/Geschmacksverlust, Durchfall, Übelkeit)) werden gebeten sich im 2. Stock anzumelden. Je nach Patientenaufkommen werden Sie gebeten nocheinmal nach draußen zu gehen. Wir rufen Sie an, sobald Sie dran sind um längere Kontakte innerhalb der Praxis zu vermeiden.

Sollte bei Ihnen der Verdacht auf eine Infektion mit CoVid 19 bestehen, oder Sie direkten Kontakt mit einer infizierten Person gehabt haben, bitten wir Sie, sich nach Möglichkeit vorab tel. oder per Email bei uns zu melden. Sollte besetzt sein, wählen Sie bitte die Auswahl 2 und sprechen Sie auf den Anrufbeantworter. Wir rufen Sie zeitnah zurück. Die Email Adresse lautet: Praxis@Hausartz-Bockenheim.de

Wir führen Tests auf CoVid 19 nur im begründeten Verdacht durch. Das Ergebnis liegt in der Regel spätestens 48h nach Testung vor. Bis dahin begeben Sie sich und Ihre Kontaktpersonen bitte in häusliche Isolation. 

 WICHTIG: Ob und wie lange Sie und Ihre Kontaktpersonen in eine häusliche Isolierung müssen, legt ausschließlich das Gesundheitsamt fest. Dieses kontaktiert Sie unaufgefordert per Telefon. Bitte achten Sie deshalb darauf Ihre korrekte und aktuelle Telefonnummer bei uns zu hinterlegen.

Antikörpertests auf CoVid 19 sind keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Diese können bei uns nur als Selbstzahlerleistung und nach vorheriger Absprache bestimmt werden. Beachten Sie bitte, dass auch bei Vorliegen von Antikörpern nach aktuellem Kenntnisstand keine sichere Immunität vorliegt!!!